12 Ideen für Wochenendtrips in Süddeutschland

April 24, 2023

Inhaltsverzeichnis

Rothenburg ob der Tauber

Besuchen Sie die historische Stadt Rothenburg ob der Tauber mit ihrer mittelalterlichen Architektur und Stadtmauer.

Rothenburg ob der Tauber ist ein wunderschöner Ort mit viel Geschichte und Charme, der sich perfekt für einen Wochenendausflug eignet. Hier sind einige Vorschläge, wie du dein Wochenende in Rothenburg am besten nutzen kannst.

Am ersten Tag solltest du unbedingt die Altstadt besichtigen. Dort findest du die meisten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Marktplatz mit dem Rathaus, das Kriminalmuseum oder den Rothenburg Museumsturm. Schlendere durch die engen Gassen und bewundere die alten Fachwerkhäuser. Ein besonderes Highlight ist auch der Spaziergang entlang der Stadtmauer, von wo aus du eine atemberaubende Aussicht über die Stadt hast.

Wenn du gerne shoppen gehst, solltest du auf keinen Fall die vielen kleinen Läden und Boutiquen verpassen, die Rothenburg zu bieten hat. Hier findest du nicht nur typisch deutsche Souvenirs, sondern auch handgefertigte Kunst und Schmuck.

Am zweiten Tag könntest du einen Ausflug ins Umland machen. Besuche zum Beispiel das nahegelegene mittelalterliche Dinkelsbühl oder die malerische Stadt Creglingen mit ihrem berühmten Riemenschneider-Altar in der Herrgottskirche. Auch ein Spaziergang durch die umliegenden Weinberge lohnt sich. Wenn du lieber entspannen möchtest, bietet sich ein Besuch in der Franken-Therme an, wo du dich in verschiedenen Thermal- und Schwimmbecken verwöhnen lassen kannst.

Oder wie wäre es mit einer Fahrradtour entlang des romantischen Taubertals? Und natürlich solltest du während deines Wochenendes in Rothenburg auch die leckere fränkische Küche genießen. Probiere unbedingt die berühmten Schneeballen, eine lokale Süßigkeit, die aus einem Teigballen besteht, der frittiert und mit Zucker bestreut wird.

Weinregion Franken

Erkunden Sie die Weinregionen in Franken und genießen Sie eine Weinprobe.

Auch in Franken hast du viele Möglichkeiten, deine Zeit zu genießen. Es gibt eine Vielzahl von Orten, die du besuchen und Aktivitäten, die du unternehmen kannst, um dein Wochenende unvergesslich zu machen. Hier sind einige Vorschläge für dich:

Kultur und Geschichte erleben: Franken ist bekannt für seine reiche Geschichte und Kultur. Es gibt viele historische Städte, Burgen und Schlösser, die du besuchen und erkunden kannst. Bamberg, Würzburg, Nürnberg und Bayreuth sind einige der bekanntesten Städte in Franken, die du besuchen solltest. Hier findest du majestätische Burgen, gotische Kirchen, Museen und historische Stadtkerne mit Fachwerkhäusern.

Natur erleben: Franken ist auch bekannt für seine malerischen Landschaften und natürlichen Schönheiten. Es gibt hier viele Parks, Seen und Wälder, die du besuchen und erkunden kannst. Der Fränkische Schweiz und der Altmühltal Naturpark sind beliebte Reiseziele für Wanderungen und Radtouren. Der Brombachsee und der Rothsee bieten eine Fülle von Wassersportaktivitäten wie schwimmen, segeln und Boot fahren.

Kulinarische Spezialitäten genießen: Franken ist bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten, wie z.B. die berühmte fränkische Bratwurst, die Lebkuchen und das Bier. Besuche eine Brauerei oder ein fränkisches Gasthaus und probiere das lokale Essen und Trinken. Die Weingüter in der Region Franken sind ebenfalls ein Muss, um die hervorragenden Weine zu probieren.

Veranstaltungen besuchen: Es gibt viele Veranstaltungen und Festivals in Franken das ganze Jahr über. Besuche das Bamberger Weinfest, das Erlanger Bergkirchweihfest oder das Nürnberger Christkindlesmarkt, um nur einige zu nennen. Hier kannst du die lokale Kultur und Tradition hautnah erfahren und genießen. Insgesamt bietet Franken viele Möglichkeiten, deine Wochenenden aufregend, interessant und unterhaltsam zu gestalten. Egal, ob du dich für Kultur, Geschichte, Natur oder Essen interessierst, es gibt für jeden Geschmack etwas zu erleben.

Ab an den Bodensee

Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Bodensee und besuchen Sie die Insel Mainau.

Der Bodensee ist ein wunderschönes Reiseziel, das sich perfekt für einen Kurztrip eignet. Zunächst einmal solltest du dir die malerischen Städte rund um den See ansehen. Ein Spaziergang durch Konstanz oder Lindau ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Wenn du mehr Lust auf Natur hast, gibt es viele Wanderwege und Radwege, die dich durch die wunderschöne Landschaft rund um den See führen. Der Bodensee-Radweg ist eine der bekanntesten Routen und bietet eine spektakuläre Aussicht auf den See.

Vielleicht möchtest du auch eine Bootsfahrt machen. Es gibt viele Optionen zur Auswahl, von kleinen privaten Booten bis hin zu größeren Fähren. Eine Fahrt auf dem See ist eine großartige Möglichkeit, um die Aussicht auf die umliegenden Berge und Städte zu genießen.

Wenn du Abenteuerlust hast, kannst du auch eine Kajaktour machen oder Wassersportaktivitäten wie Windsurfen und Wasserski ausprobieren.

Wenn du Geschichte und Kultur liebst, gibt es in der Region viele interessante Museen und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Besuche das Zeppelin Museum in Friedrichshafen oder das Archäologische Landesmuseum in Konstanz.

Oder besuche die Insel Mainau, die berühmt für ihre Gärten und Blumenpracht ist. Natürlich kannst du auch einfach am Seeufer entspannen und die schöne Aussicht genießen. Es gibt viele Strände und Liegewiesen, an denen du dich sonnen und schwimmen kannst. Ein Wochenende am Bodensee ist definitiv ein Erlebnis, das du nicht verpassen solltest!

Schloss Neuschwanstein

Besuchen Sie das Schloss Neuschwanstein, das als Vorlage für das Dornröschenschloss in Disneyland diente.

Wenn du auf der Suche nach einem wahrhaft majestätischen Erlebnis bist, dann solltest du unbedingt das Schloss Neuschwanstein besuchen. Das Schloss befindet sich in der Nähe von Füssen in Bayern und ist bekannt als das Märchenschloss von König Ludwig II.

Das Schloss Neuschwanstein ist ein großartiges Beispiel für Neoromanik, und das Schloss selbst ist ein Meisterwerk der Architektur. Es ist ein spektakulärer Anblick, der sich majestätisch über der Landschaft erhebt. Bei einem Besuch des Schlosses wirst du in die Welt des Königs und seiner Träume eintauchen und die Schönheit des Schlosses bewundern können.

Das Schloss Neuschwanstein bietet auch eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Du wirst einen spektakulären Blick auf die umliegenden Berge und die malerischen Dörfer haben. Es ist ein Ort, an dem du dich wie ein König oder eine Königin fühlen kannst.

In der Nähe des Schlosses gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Die Stadt Füssen ist bekannt für ihre mittelalterliche Altstadt und ihre charmanten Gassen. Hier kannst du in gemütlichen Cafés entspannen oder in den kleinen Boutiquen und Kunstläden stöbern.

Wenn du gerne in der Natur bist, dann ist die Gegend um das Schloss Neuschwanstein perfekt für Wanderungen und Spaziergänge. Es gibt viele Wanderwege, die dich durch die Berge und Wälder führen, und du kannst die Schönheit der Landschaft auf eigene Faust erkunden

München: die bayerische Hauptstadt

Entdecke die bayerische Hauptstadt München mit ihren Biergärten, Museen und historischen Gebäuden.

München hat so viel zu bieten, dass es schwer sein kann, sich für eine Sache zu entscheiden. Aber keine Sorge, ich helfe dir gerne weiter! Zunächst einmal solltest du einen Spaziergang durch die Altstadt von München machen. Dort findest du viele historische Gebäude wie das Neue Rathaus und die Frauenkirche. Wenn du von dort aus weiter gehst, kommst du zur Marienplatz, wo du den Glockenspielen am Neuen Rathaus zuschauen kannst.

Ein weiteres Highlight ist der Viktualienmarkt, auf dem du regionale Spezialitäten kaufen und essen kannst. Wenn du dich für Kunst interessierst, solltest du das Museumsviertel besuchen. Dort findest du unter anderem die Pinakotheken, in denen du Kunst aus verschiedenen Epochen bewundern kannst.

Wenn du eher an kulturellen Veranstaltungen interessiert bist, solltest du dir das Programm in der Philharmonie oder im Nationaltheater anschauen.

Ein weiteres Highlight ist der Englische Garten. Hier kannst du spazieren gehen, picknicken oder im Sommer im Eisbach surfen. Wenn du ein Bierliebhaber bist, solltest du unbedingt einen Biergarten besuchen.

Der wohl bekannteste ist der Hofbräuhaus-Biergarten, aber auch der Augustiner-Keller oder der Chinesische Turm sind einen Besuch wert. In München gibt es so viel zu entdecken und zu erleben, dass ein Wochenende nicht ausreicht. Aber wenn du diese Tipps befolgst, wirst du auf jeden Fall eine tolle Zeit haben!

Schwarzwald

Wandern Sie im Schwarzwald und genießen Sie die atemberaubende Landschaft.

Egal ob du gerne wandern oder einfach nur die Natur genießen möchtest, der Schwarzwald hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Wenn du gerne wandern gehst, solltest du auf jeden Fall einen Ausflug zum Feldberg machen. Der höchste Berg im Schwarzwald bietet atemberaubende Aussichten und viele verschiedene Wanderwege. Eine Empfehlung ist der Feldbergsteig, der etwa 12 Kilometer lang ist und dich durch dichte Wälder und vorbei an klaren Bergseen führt. Der Ausblick vom Gipfel ist unvergleichlich und die frische Luft tut gut.

Wenn du eher eine gemütliche Wanderung bevorzugst, solltest du dich auf den Weg zum Mummelsee machen. Der kleine See liegt am Fuße des Hornisgrindeturms und bietet eine malerische Kulisse. Hier kannst du ein Picknick machen, die Füße ins Wasser hängen lassen oder einfach nur die Stille der Natur genießen.

Wenn du eher ein Stadtmensch bist, bietet sich ein Ausflug nach Freiburg an. Die charmante Universitätsstadt hat eine wunderschöne Altstadt mit vielen kleinen Geschäften und Cafés. Hier kannst du dich durch die Straßen treiben lassen, den Münsterplatz besichtigen oder im Schlossbergpark spazieren gehen.

Heidelberg

Besuchen Sie die Stadt Heidelberg und die berühmte Schlossruine.

Heidelberg ist eine schöne und historische Stadt in Deutschland, die für ihr Schloss und ihre Universität bekannt ist. Wenn Sie ein Wochenende in Heidelberg verbringen möchten, gibt es viele Aktivitäten, die Sie unternehmen können.

Am ersten Tag Ihres Wochenendes in Heidelberg sollten Sie das Schloss besichtigen. Das Schloss ist das Wahrzeichen der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt und den Neckar. Sie können auch das Schlossmuseum besuchen und mehr über die Geschichte des Schlosses und der Stadt erfahren. Wenn Sie gerne wandern, können Sie auch den Philosophenweg erkunden, der einen wunderschönen Blick auf das Schloss und die Stadt bietet.

Am zweiten Tag können Sie die Altstadt von Heidelberg erkunden. Hier finden Sie viele historische Gebäude, Geschäfte und Restaurants. Besuchen Sie die Heiliggeistkirche, die älteste Kirche der Stadt, oder spazieren Sie durch die engen Gassen und bewundern Sie die Fachwerkhäuser.

Wenn Sie gerne einkaufen, können Sie auch die Hauptstraße besuchen, eine lange Einkaufsstraße mit vielen Geschäften und Cafés. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie auch das Deutsche Apothekenmuseum besuchen, das eine einzigartige Sammlung von historischen Apotheken und Arzneimitteln hat.

Oder Sie können eine Bootsfahrt auf dem Neckar unternehmen und die Stadt vom Wasser aus bewundern. Insgesamt bietet Heidelberg viele Aktivitäten für ein Wochenende voller Erkundungen und Entdeckungen. Egal, ob Sie in der Natur wandern möchten oder sich für Geschichte und Kultur interessieren, Heidelberg hat für jeden etwas zu bieten!

Romantische Straße

Machen Sie eine Fahrt auf der Romantischen Straße und besuchen Sie malerische Städte wie Augsburg, Nördlingen und Dinkelsbühl.

Die Romantische Straße ist eine der bekanntesten touristischen Routen in Deutschland und erstreckt sich über etwa 400 Kilometer von Würzburg bis nach Füssen im Allgäu. Sie führt durch malerische Landschaften und idyllische Dörfer und verbindet einige der schönsten Städte und Sehenswürdigkeiten in Süddeutschland.

Die Romantische Straße ist besonders wegen ihrer historischen Städte und ihrer mittelalterlichen Architektur bekannt. Besucher können die charmanten Altstädte von Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl und Nördlingen erkunden oder die beeindruckende Residenz in Würzburg besichtigen.

Die Straße führt auch durch die malerischen Weinberge in der Region Franken und bietet atemberaubende Aussichten auf die Alpen. Die Romantische Straße ist auch ein beliebtes Ziel für Radfahrer und Wanderer. Es gibt zahlreiche Radwege und Wanderwege entlang der Route, die durch idyllische Landschaften und Naturparks führen.

Insgesamt ist die Romantische Straße ein perfektes Ziel für alle, die die Kultur und Geschichte Deutschlands erleben möchten. Die Straße bietet eine einzigartige Mischung aus mittelalterlicher Architektur, natürlicher Schönheit und kulinarischen Erlebnissen.

Ab in die Therme

Entspannen Sie in einem der zahlreichen Thermalbäder in Baden-Württemberg wie z.B. in Baden-Baden oder Bad Wörishofen.

Süddeutschland bietet eine Vielzahl an Thermen und Wellness-Oasen, die zu einem erholsamen Aufenthalt einladen. Besonders beliebt sind dabei die Thermalbäder, die mit ihrem mineralhaltigen Wasser eine natürliche Heilwirkung auf den Körper haben. Eine der bekanntesten Thermen der Region ist die Therme Erding, die sich etwa 20 Minuten von München entfernt befindet. Hier erwartet die Besucher eine riesige Wasserlandschaft mit insgesamt 29 Becken, darunter auch ein Wellenbad und eine riesige Rutschenwelt. Besonders empfehlenswert ist auch der riesige Saunabereich mit insgesamt 27 verschiedenen Saunen. Ein weiteres Highlight in Süddeutschland ist die Therme Bad Wörishofen, die als Geburtsort der Kneipp-Bewegung gilt. Hier können Besucher nicht nur in den zahlreichen Bädern und Saunen entspannen, sondern auch die verschiedenen Kneipp-Anwendungen ausprobieren. Besonders schön ist auch der große Außenbereich mit einem beheizten Solebecken und einem herrlichen Blick auf die Allgäuer Alpen. Wer es lieber etwas kleiner und gemütlicher mag, sollte einen Besuch in der Limes-Therme in Aalen einplanen. Hier erwartet die Besucher eine entspannte Atmosphäre mit verschiedenen Saunen und Bädern, darunter auch ein Solebecken und ein Außenpool. Besonders schön ist auch der Blick auf die umliegende Natur. Insgesamt bietet Süddeutschland also eine große Auswahl an Thermen und Wellness-Oasen, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Ob riesige Wasserwelten oder gemütliche Saunalandschaften – hier findet jeder seine perfekte Entspannungsoase.

Ulm

Besuchen Sie die Stadt Ulm und den höchsten Kirchturm der Welt.

Ulm ist ne echt coole Stadt in Baden-Württemberg mit vielen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die man an einem Wochenende erleben kann. Ich hab hier ein paar Vorschläge für dich, wie du deine Zeit in Ulm am besten nutzen kannst.

Kultur und Geschichte: Starte dein Wochenende in Ulm mit einem Besuch des beeindruckenden Ulmer Münsters. Das Münster ist das höchste Kirchengebäude der Welt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Du kannst auch ne Stadtführung machen und die Geschichte der Stadt entdecken oder das Museum Ulm besuchen, um mehr über die Kunst und Kultur der Region zu erfahren.

Natur und Entspannung: Wenn du ne Pause von der Stadt brauchst, besuche den nahegelegenen Blautopf. Der Blautopf ist ne beeindruckende Quelle mit kristallklarem Wasser und ner wunderschönen Landschaft. Du kannst auch den Donau-Radweg entlangfahren oder nen Spaziergang durch den Botanischen Garten machen.

Kulinarik und Nachtaktivitäten: Probier die lokale Küche in einem der vielen Restaurants in der Stadt oder besuche einen der Märkte, um frische Produkte zu kaufen und selbst zu kochen. Im Anschluss kannst du in einer der vielen Bars oder Clubs in der Stadt das Nachtleben genießen.

Sport und Abenteuer: Für Abenteuerlustige gibt es auch viele Möglichkeiten in Ulm. Du kannst ne Kanufahrt auf der Donau machen, den Kletterwald besuchen oder ne Fahrt mit dem Heißluftballon machen. Zusammenfassend bietet Ulm ne breite Palette an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die ein spannendes Wochenende versprechen. Egal, ob du Kultur, Natur, Kulinarik oder Abenteuer bevorzugst, in Ulm gibt es für jeden Geschmack etwas zu entdecken.

Regensburg

Machen Sie eine Fahrt auf der Donau und besuchen Sie die Stadt Regensburg mit ihrer beeindruckenden Altstadt.

Regensburg ist eine Stadt mit viel Geschichte und Kultur. Wer ein Wochenende in Regensburg verbringt, kann viel unternehmen. Hier sind einige Vorschläge:

Sehenswürdigkeiten besichtigen: Regensburg hat viele sehenswerte Gebäude wie den Dom St. Peter, die Steinerne Brücke oder das Schloss Thurn und Taxis. Außerdem gibt es Museen wie das Historische Museum oder das Museum für Bayerische Geschichte.

Durch die Altstadt bummeln: Die Altstadt von Regensburg ist sehr gut erhalten und wurde 2006 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Hier gibt es viele schöne Gassen, Plätze und Häuser zu bestaunen. Auch die vielen kleinen Geschäfte und Cafés laden zum Verweilen ein.

Eine Schifffahrt auf der Donau machen: Die Donau ist ein wichtiger Fluss in Regensburg. Eine Schifffahrt auf der Donau ist eine schöne Möglichkeit, die Stadt und ihre Umgebung vom Wasser aus zu erleben. Es gibt verschiedene Anbieter, die Rundfahrten anbieten.

Eine Bierprobe machen: Regensburg ist auch bekannt für seine Braukunst. In der Stadt gibt es viele Brauereien, die ihr Bier direkt vor Ort ausschenken. Eine Bierprobe in einer der Brauereien ist eine gute Möglichkeit, die verschiedenen Biersorten zu probieren.

Eine Fahrradtour machen: Regensburg und seine Umgebung sind auch für Fahrradtouren geeignet. Es gibt viele gut ausgebaute Radwege entlang der Donau oder durch die umliegenden Wälder. Fahrräder können in der Stadt ausgeliehen werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Regensburg ein ideales Ziel für ein Wochenende ist. Es gibt viele Möglichkeiten, die Stadt und ihre Umgebung zu entdecken. Ob Kultur, Natur oder Genuss – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Nationalpark Berchtesgaden

Erkunden Sie den Nationalpark Berchtesgaden und besuchen Sie den Königssee.

Der Nationalpark Berchtesgaden bietet für ein Wochenende zahlreiche Aktivitäten und Erlebnisse. Hier eine Auswahl:

Wandern und Natur erleben: Wer gerne wandert, ist hier genau richtig. Der Nationalpark bietet unzählige Wanderrouten für jedes Niveau. Ob gemütliche Spaziergänge durch Wälder und Wiesen oder anspruchsvolle Touren auf Berge und Gipfel – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und wer sich für Tiere und Pflanzen interessiert, kann im Nationalpark zahlreiche Tier- und Pflanzenarten entdecken.

Neben der Natur hat die Region auch kulturelle Highlights zu bieten. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des Salzbergwerks Berchtesgaden, das seit Jahrhunderten für den Salzabbau genutzt wird und heute als Besucherbergwerk zugänglich ist. Ebenfalls sehenswert sind das Königliche Schloss Berchtesgaden und das Dokumentationszentrum Obersalzberg, das über die dunkle Geschichte des Ortes informiert.

Im Nationalpark gibt es auch eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten, die man ausprobieren kann. Kletterfans können sich zum Beispiel an den zahlreichen Klettersteigen versuchen. Aber auch Radfahren, Kanufahren oder Skifahren sind beliebte Aktivitäten in der Region.

In der Region gibt es zahlreiche Gasthäuser und Restaurants, die regionale Spezialitäten servieren. Besonders empfehlenswert sind zum Beispiel die Berchtesgadener Knödel, der Obatzda oder das Bier der regionalen Brauerei.

Wer einfach nur entspannen und die Natur genießen möchte, kann dies zum Beispiel bei einer Bootsfahrt auf dem Königssee oder einem Spaziergang durch den Nationalpark tun. Hier kann man die Seele baumeln lassen und den Alltag hinter sich lassen.

Insgesamt bietet der Nationalpark Berchtesgaden also für jeden etwas – Naturfreunde, Kulturliebhaber, Sportler oder Genießer. Ein Wochenende in der Region wird garantiert unvergesslich bleiben.

Auf der Suche nach weiteren Ausflugszielen?

Hol dir unsere kostenlose App für Ausflugsziele am Bodensee:

Download im App Store
Download bei Google Play

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert